Für PatientInnen

Übungen sind für Menschen mit zervikaler Dystonie wichtig, um die Stellung des Kopfes zu korrigieren, die Bewegung zu erleichtern und Verspannungen und Schmerzen zu verringern. Wenn Sie einen Physiotherapeuten oder eine Physiotherapeutin mit Kenntnissen über Dystonie aufsuchen und sich von ihm beurteilen lassen, können Sie auf dieser Plattform ein individuell zugeschnittenes Übungsprogramm für zu Hause erhalten. Ihr Physiotherapeut oder ihre Physiotherapeutin wird Ihnen einen persönlichen Code geben, den Sie in das unten stehende Feld eingeben und auf die Schaltfläche "Übungsprogramm öffnen" klicken.  Damit öffnen Sie Ihr Heimtrainingsprogramm, das auf Computer, Tablet und Smartphone verfügbar ist. Jede Übung besteht aus einem beschreibenden Text, 1-2 Modellen und bei einigen Übungen auch aus einer Animation. Wer das Programm lieber in Papierform haben möchte, kann es auch ausdrucken. 

 

Die Demo besteht aus einem Trainingsprogramm mit drei allgemeineren Übungen und soll Ihnen als Patient*in, Physiotherapeut*in oder aus anderen Gründen Interessierten einen Einblick geben, wie ein Trainingsprogramm auf der Plattform aussehen kann.  Die Übungen in der Demo sind nicht für alle Arten von Dystonie geeignet und können ein individuell zugeschnittenes Trainingsprogramm, das über die Plattform erstellt und heruntergeladen wird, nicht ersetzen.

demo öffnen

Für Physiotherapeut*innen

Diese Plattform soll Sie als Physiotherapeut*innen bei der Behandlung von PatientInnen mit zervikaler Dystonie unterstützen. Die Plattform verfügt über eine externe öffentliche Seite, die auf Computer, Tablet und Smartphone verfügbar ist, und eine interne geschlossene Seite, die sich an Physiotherapeut*innen richtet und nur auf dem Computer verfügbar ist. Letztere enthält über hundert verschiedene Übungen für zervikale Dystonie mit beschreibendem Text, 3D-Modellen und für die Hälfte der Übungen auch Animationen, die sowohl eine Übungsbank für Ihre Behandlung als auch die Möglichkeit bieten, Trainingsprogramme für zu Hause zu erstellen. Die Plattform ist einfach zu bedienen und verfügt über praktische Filterfunktionen für die Anleitung. Auf diese Weise können Sie mit Grundkenntnissen über zervikale Dystonie nach der Untersuchung der Patienten ein geeignetes persönliches Übungsprogramm für zu Hause entwerfen, das den Patienten über einen randomisierten persönlichen Code zugänglich ist. Für diejenigen, die sich mit der digitalen Technik nicht wohl fühlen, steht eine pdf-Datei zur Verfügung, die auch auf Papier ausgedruckt werden kann. Als Physiotherapeut*in müssen Sie sich registrieren, um Zugang zu den Übungen zu erhalten. Dies geschieht über ein Formular, das Sie unter der Rubrik "Jetzt registrieren" im oberen Menü oder hier unten finden. Die Registrierung muss dann vom Leiter des jeweiligen Landes genehmigt werden, woraufhin Sie die Zugangsdaten per E-Mail erhalten.

Login oder registrieren sie sich jetzt!
treffen Sie Johanna Blom
treffen Sie Johanna Blom, Physiotherapeutin BSc

Ein Hilfsmittel auf dem Weg zu einem aktiveren Leben!

Diese Plattform wurde entwickelt, um Patient*innen mit zervikaler Dystonie einen besseren Zugang zu klaren und personalisierten Übungsprogrammen für zu Hause zu ermöglichen und es dem Physiotherapeuten oder der Physiotheapeutin zu erleichtern, diese Programme bei Bedarf zu erstellen und zu aktualisieren. Darüber hinaus gibt es jetzt eine große Übungsdatenbank, aus der man wählen kann. Die Idee entstand während der Pandemie, in deren Verlauf der Schwerpunkt verstärkt auf digitale Lösungen gelegt wurde.

Kontaktiere uns
115
verfügbare Übungen
152
verfügbare Programme die PhysiotherapeutInnen erstellt haben
6
Übungsübersetzung
130
Registrierte PhysiotherapeutInnen
Lernen Sie unsere Spezialisten kennen

Unsere Plattform-Experten

Aktuelle Neuigkeiten

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen zur Plattform

Als Physiotherapeut können Sie sich hier mit dem Team der Plattform in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen zu den Funktionen und Inhalten der Plattform haben. Es werden keine patientenspezifischen Fragen über die Plattform empfohlen. Patienten mit Fragen zu ihrem Heimtrainingsprogramm sollten sich direkt an ihren Physiotherapeuten wenden.